Archive for "Oktober, 2021"

Wachau-Urlaub im Winter

Tipps Okt 13, 2021 Kommentare deaktiviert

Die Wachau gehört zu den schönsten Urlaubsgebieten Österreichs. Im Winter gleicht diese Region einem Paradies. Eine Schneedecke überdeckt Weinberge, Wälder und zieht sich bis an die Ufer der Donau. Schnee und Eis hüllen den Landstrich in feine Pastelltöne. Eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Wandern, Skifahren sowie anderer Aktivitäten finden Touristen vor.

Wintersport in der Wachau

Wintersportler kennen das Gebiet Wachau-Nibelungengau-Kremstal. Hier gibt es zahlreiche Angebote, den Urlaub aktiv zu gestalten. In Maria Laach liegt das Skigebiet Jauerling. Die 500 Meter lange Piste mit einer durchschnittlichen Steigung von 18 Prozent eignet sich für Ski-Neulinge und Profis gleichermaßen. Zwei Skischulen sowie der Kinder-Skipark JAUliland stehen ebenfalls zur Verfügung. Geübte Wintersportler wagen eine Nachtfahrt über die Skipiste. Weitere Aktionen im Schnee wie Snowboarden und Langlauf beinhaltet das reichhaltige Sportangebot der Wachau.

Winterwandern durch eine landschaftlich ansprechende Wachau erfreut Urlauber. Fernab vom Pistentrubel kehren sie auf ihrem Weg in die geöffneten Keller ortsansässiger Winzer ein. Vorkosten der dort vorhandenen Weine sind gemäßigte Aktivitäten, die in warmen Räumen stattfinden. Wie zur Sommerzeit warten im Winter Museen und Stifte auf ihre Besucher. Während der kalten Jahreszeit haben Touristen Muße, beim Gang durch die Räume ungestört die kulturellen Highlights der Region zu bewundern. Nach einem Spaziergang über die Straßen verschneiter Orte zieht es Menschen in lokale Restaurants, um dort regionale Speisen zu genießen. Ruhe Suchende nutzen die Wellnessbereiche, die eine Reihe Hotels anbieten.

Mit dem Auto unterwegs in der Wachau

Zum Urlaubsziel gelangen Reisende mehrheitlich mit dem eigenen Fahrzeug. Autofahrer gestalten ihren Aufenthalt in der Wachau flexibel, wobei eine Fahrt ins 80 Kilometer entfernte Wien zur Reise gehört. Auf andere Mitfahr-Gelegenheiten greifen sie nicht zurück. Ihr Fahrzeug besitzt gute Winterreifen, die Schnee und vereiste Straßen problemlos meistern. Einen entsprechenden Reifen finden sie bei Tirendo. Der Onlineshop führt hochwertige Winter- und Sommerreifen sowie Ganzjahresreifen für Pkw, Motorrad, Offroad und Leicht-Lkw. Bekannte Marken zu verbraucherfreundlichen Preisen enthält das Angebots-Spektrum des Shops. Für jeden Reifen liegen für Kunden einsehbare Test-Ergebnisse vor.

Für den Urlaub in der Wachau benötigen Reisende hochwertige Winterreifen, die sie bei Tirendo erhalten. Besucher des Shops wählen aus 900 Modellen den Reifen, der ihre Ansprüche erfüllt. Gut bereift bringt das Fahrzeug seine Insassen sicher ans Ziel und auf die Parkplätze des Skigebiets Jauerling.

Wösendorf

News Okt 06, 2021 1 Kommentar

Die historischen Wurzeln von Wösendorf lassen sich fast bis in die Steinzeit zurückverfolgen. Urkundlich wurde Wösendorf jedoch erstmals 1163 erwähnt. Die Wösendorf zugeordnete Riede Köllmütz, wurde fand sogar 1151 eine erstmalige Erwähnung. In den vergangen Jahrhunderten haben vor allem die Mönche verschiedener Klöster die Wachau als Region für den Weinanbau entdeckt und die Landschaft nach ihrem Willen gestaltet.

Wösendorf wird zwar der Gemeinde Weissenkirchen in der Wachau zugeordnet ist aber an sich ein eigenständiger Ort. Der romantische kleine Ort besticht durch einen ganz eigenen Charme. Verwinkelte Gassen, ein zentraler Marktplatz und eine Kirche bestimmen die Struktur des Ortes. Wie auch in so manch anderen Ort in der Wachau finden sich auch in Wösendorf die Spuren ehemaliger Klosterhöfe. Einer davon beherbergt den, weit über die Grenzen der Wachau, bekannten Florianihof. Benannt nach dem Stift St. Florian. Neben exzellenter Wachauer Küche kann man hier die besten Weine der Winzer aus Wösendorf und der gesamten Wachau genießen.

Bevor man seinen Besuch in Wösendorf langsam im Heurigen ausklingen lässt, sollte man unbedingt die im Spätbarock erbaute Pfarrkirche von Wösendorf besuchen. Die imposanten und wertvollen Deckenmalereien und Altarbilder wurden von bekannten Künstlern A. Mayer und M.J. Schmidt in der Zeit von 1786 – 1791 gestaltet.

Wösendorfer Winzer setzen auf Qualität

Viele der in Wösendorf ansässigen Winzer sind Mitglieder der Vereinigung Vinea Wachau Nobilis Districtus. Jeder einzelne Mitgliedsbetrieb hat sich dazu verpflichtet, nur reine Weine aus der Wachau zu keltern und dabei höchste Ansprüche an Qualität, Ursprung und Reinheit zu stellen. Dieses Bekenntnis trägt dazu bei, dass immer wieder Weine der verschiedenen Mitglieder mit Preisen ausgezeichnet werden. Wie überall in der Wachau öffnen auch die Winzer in Wösendorf immer wieder ihre Tore für den zeitlich begrenzten Heurigenbetrieb. Je nach Betrieb variieren die Öffnungszeiten der Heurigen. Ein eindeutiges Kennzeichen für einen geöffneten Betrieb ist der traditionelle, kunstvoll geflochtene Heurigenkranz über der Tür des jeweiligen Heurigen.