Archive for "Juli, 2018"

Laufen und Joggen in der Wachau

Wachau Jul 28, 2018 Kommentare deaktiviert

Die Wachau, und damit ist das idyllisch gelegene Tal zwischen Melk und Krems an der Donau gemeint, ist Jahr für Jahr beliebtes Reiseziel vieler Aktivurlauber, die inmitten unberührter Natur ihre freien Tage in der prachtvollen Flora und Fauna der Region verbringen. An den Ufern des mächtigen Stromes steigen die Hänge sanft in die Höhe. Eng an eng wachsen hier Rebstöcke auf den charakteristischen Steinterrassen und stehen für ausgezeichneten Wein aus der Wachau. Nicht nur mit dem Rad lässt sich die Gegend, in der die Zeit stehengeblieben zu scheint, erkunden und so starten Laufbegeisterte Tag für Tag aufs Neue in die Natur und entdecken auf ihren Routen beschauliche Höhenwege und alte Obstgärten. Die Strecken führen vorbei an Traditionsbetrieben, die für ihre selbstgebrannten Schnäpse und weitere Produkte rund um die Marille bekannt sind. Direkt an der Donau laden Treppelwege am Ufer zu gemütlichen Joggingrunden ein. Die prachtvolle Natur ist dabei immer ein treuer Begleiter und so säumen blühende Obstbäume und unberührte Wiesen und Wälder den Wegesrand beim Laufen und Joggen in der Wachau.

Die Wachau im Laufschritt genießen!

Ein kleines Stück Paradies erwartet Sportbegeisterte, die im wohl verdienten Urlaub im UNESCO Weltkulturerbe entspannen und dabei erholsame Stunden unter freiem Himmel verbringen. Die Laufschuhe werden geschnürt und schon kann es losgehen, es warten zahlreiche Strecken und Touren, die für jedes Leistungsprofil das Passende zu bieten haben. Auch findet im Herbst Jahr für Jahr der Wachau-Marathon statt. Hobbyläufer und Spitzensportler stellen sich der sportlichen Herausforderung und genießen dabei die flache Strecke direkt an der Donau. Nun muss man keinen Marathon laufen, um die Schönheit der Region beim Joggen zu entdecken. Verschiedene Wege laden zu gemütlichen Laufrunden im Urlaub ein. So erkunden Sportbegeisterte die Ferienregion auf Schusters Rappen und genießen die gute Luft und das milde Klima, für das die Wachau weit über ihre Grenzen hinaus berühmt ist.

Laufbrillen und mehr beim Fachhändler online kaufen

Doch auch Hobbyläufer benötigen ein Minimum an hochwertiger Ausrüstung, damit das Joggen Körper und Geist auch wirklich gut tut. Neben erstklassigen Laufschuhen sollte man in passende Funktionskleidung wie Hose und Shirt investieren. Und ein Ausrüstungsgegenstand darf ebenfalls nicht fehlen beim Laufen an der Donau: Die Laufbrille. Denn am Fluss weht immer ein leichter Wind und die Sonne strahlt vom tiefblauen Himmel. Deutschlands größter Onlineshop für Markenbrillen Misterspex.de hält eine große Auswahl an Laufbrillen für Sportbegeisterte bereit. Namhafte Marken und Top Qualität überzeugen auf Anhieb. Mit dem kostenlosen Versand auch nach Österreich und einem 30 Tage Rückgaberecht geht man kein Risiko ein und ist im nächsten Urlaub in Österreich perfekt ausgestattet. Misterspex.de ist immer die beste Adresse rund um optische Sehhilfen, Sonnenbrillen und mehr. So ausgestattet wird das Genuss-Joggen in der Wachau erst recht zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Donauschifffahrt

Wachau Jul 21, 2018 Kommentare deaktiviert

Ist man in der Wachau, gehört eine Donauschifffahrt und der Besuch im Heurigen einfach dazu. Denn beides ist typisch für die Wachau. An einem schönen Ausflugstag kann man beides perfekt miteinander verbinden.

Die Heurigen sind wie die Donauschifffahrt ein wichtiger Bestandteil des Wachauer Flair. Je nach Größe und persönlichem Geschmack der Besitzer kommt ein Heuriger mal etwas moderner, mal mehr uriger und rustikaler daher. So zahlreich wie die Heurigen, so verschieden sind auch die Lokale, Gaststuben und Terrassen an sich. Doch sie alle verbindet der zeitliche beschränkte Ausschank von eigenen Erzeugnissen wie Wein oder Traubensaft sowie der Verkauf regionaler Spezialitäten und deftiger Jausen. Auch die Öffnungszeiten der Heurigen werden sehr flexibel gehandhabt. Der sogenannte Heurigenkranz über Tür oder Tor signalisiert jedoch eindeutig, wenn ein Heuriger in der Wachau geöffnet hat.

Mit dem Schiff auf der Donau

Hat man sich vorab über die Öffnungszeiten informiert kann man den Heurigen entweder vor oder nach der geplanten Donauschifffahrt besuchen. Eine Donauschifffahrt ist eine ideale Gelegenheit um sich einen Gesamteindruck über die verschiedenen Ortschaften entlang der Donau verschaffen. Sanft auf den Wellen schaukelnd kann man so die einzigartige Naturlandschaft der Wachau auf sich wirken lassen. Die Angebote für eine Donauschifffahrt sind sehr vielfältig. So kann man die Fahrt auf dem Schiff einfach nutzen um sich von A nach B und dann nach C transportieren zu lassen. Oder man entscheidet sich für eine informative Donauschifffahrt. Dabei kann man allerlei Interessantes über die Wachau und ihre Bewohner erfahren. Für so manchen Einheimischen oder Besucher ist eine Donauschifffahrt aber auch eine gute Gelegenheit mit Freunden und Familie einen schönen Tag miteinander zu verbringen. Auch für eine Familien- oder Firmenfeier können Schifffahrten auf der Donau gebucht werden.

Zu den bekanntesten Schifffahrtsunternehmen in der Wachau gehört die Brandner Schifffahrt. Mit ihren verschiedenen Ausflugsschiffen wird die Donauschifffahrt in der Wachau zu einem wahren Erlebnis. Denn hier können Gäste aus einem vielfältigen Angebot wählen.

Weissenkirchen

Tipps Jul 14, 2018 Kommentare deaktiviert

Der Ort Weissenkirchen in der Wachau liegt mitten in der UNESCO Weltkulturerberegion Wachau und ist sowohl als Ziel für einen Ausflug mit der Familie als auch für einen erholsamen Urlaub hervorragend geeignet. Die Geschichte von Weissenkirchen in der Wachau reicht über 2.000 Jahre zurück. Und so ist es kein Wunder, das der Ort von kleinen Gassen und Nischen durchzogen wird. Immer wieder trifft man auch auf die sogenannten Lesehöfe. Die Gemeinde Weissenkirchen in der Wachau ist mit insgesamt etwa 500 Hektar Rebenfläche das Zentrum des Weinanbaus in Niederösterreich.

Weissenkirchen und seine Heurigen

Doch nicht nur der Wein allein hat die Region zwischen Melk und Krems bekannt gemacht, auch die Heurigen machen einen großen Teil des ganzen besonderen Charmes der Wachau aus. Und so ist es nicht verwunderlich, das es auch in Weissenkirchen in der Wachau etwa dreißig Winzer gibt, die abwechselnd ihre Höfe und Gaststuben für Gäste öffnen und die Heurigenzeit eröffnen. Die Öffnungszeiten der einzelnen Heurigen sind dabei grundsätzlich unterschiedlich. Denn während die einen mehrere Wochen am Stück öffnen, öffnen andere Heurige nur wenige Tage oder nur an bestimmten Wochenenden.

Ist man bereits in Weissenkirchen in der Wachau, erkennt man einen geöffneten Heurigen auch am Heurigenkranz über der Eingangstür. Ist man zu Besuch in Weissenkirchen in der Wachau sollte man auf jeden Fall einen Heurigen besuchen. Denn diese bestechen durch ein ganz besonderes Flair. Während man dann gleich vor Ort in geselliger Runde einen guten Wein genießen kann, werden im Heurigen stets verschiedene regionale Speisen serviert. Vor allem kalte und deftige Gerichte, die immer wieder individuell abgewandelt werden.

Heurigen-Tipp der Redaktion

Die Zahl der beliebten Heurigen in Weissenkirchen in der Wachau ist groß. Je nach persönlichem Geschmack wird hier jeder einen passenden Heurigen für sich und seine Lieben finden. Folgende drei Heurigen wollen wir Ihnen aber ganz besonders ans Herz legen:

Aber wie gesagt: Der Ort Weissenkirchen in der Wachau verfügt über rund 30 Heurigen die allesamt besten Wein aus der Region und Schmankerl der österreichischen Küche anbieten.

Dürnstein

News Jul 07, 2018 Kommentare deaktiviert

Dürnstein gehört neben Weißenkirchen und Spitz zu den bekanntesten Ortschaften in der Wachau. Dürnstein selbst liegt auf 209 Metern Seehöhe und direkt an der Donau. Der weiß-blaue Turm von Stift Dürnstein ist nicht nur weithin zu sehen, sondern ist auch zum Markenzeichen der Stadt geworden und auf nahezu jeder Postkarte zu finden.

Viele Besucher und Touristen, die nach Dürnstein kommen wissen besonders die Kombination von Kultur und der einzigartigen Wachauer Landschaft zu schätzen. Hier kann man Stress und Hektik des Alltags hinter sich lassen und das einzigartige Flair der Region in vollen Zügen genießen. Die Stadt Dürnstein erstreckt sich insgesamt über eine Fläche von rund 17 Quadratkilometern, die größten Gebiete davon sind von Wald bedeckt. Zu Dürnstein gehören auch die Orte Unter- und Oberloiben.

Die Geschichte von Dürnstein

Dürnstein blickt auf eine sehr wechselhafte Geschichte zurück. So wurde der Name Dürnstein erstmals 1192 erwähnt. Einer der ersten bedeutenden, wenn auch unfreiwilligen, Besucher war Richard Löwenherz der von Dezember 1192 – März 1193 in Dürnstein inhaftiert war.

In und rund um Dürnstein finden die Besucher des Ortes zahlreiche attraktive Ausflugsziele. Zum Beispiel die Ruine von Dürnstein, einstiger Sitz der Kuenringer oder die imposante Barrockkirche von Stift Dürnstein. Einer der beliebtesten Orte zum Heiraten in der Wachau. Der Weg durch die Weinberge und über Urgesteinsfelsen lohnt allemal, denn von der Ruine Dürnstein aus hat man einen tollen Blick über die herrliche Landschaft der Wachau. Doch auch zahlreiche andere Wanderwege laden ein die Wachau von Dürnstein aus zu erkunden.

Heurigen in Dürnstein

Neben ausgezeichneten Haubenlokalen und verschiedenen Restaurants kann man selbstverständlich auch in Dürnstein verschiedenste Heurige besuchen. Heißt es dort „ausg´steckt is“ (wir haben geöffnet), wird dies mit einem zünftigen gebundenen Heurigenkranz signalisiert. Summa Summarum gibt es in Dürnstein etwa 21 Winzer die Lokale, Keller und Terrassen mehrmals im Jahr für den Heurigenbetrieb öffnen. Neben den hauseigenen Weinen kann man hier dann verschiedene Wachauer Spezialitäten genießen.